Résumé der SV im Schuljahr 2019/2020

Achtung! Am Ende dieses Artikels befindet sich ein Hinweis auf unsere Suche nach neuen Mitgliedern und die Schülersprecher*innenwahl im kommenden Schuljahr. Bitte lesen!

Das Schuljahr 2019/20 war insbesondere in der zweiten Schuljahreshälfte geprägt von der Corona-Pandemie, die sich nicht zuletzt auch auf die Arbeit der Schüler*innenvertretung ausgewirkt und diese in Teilen eingeschränkt hat. Nichtsdestotrotz wollen wir auf das Schuljahr aus Sicht der SV zurückblicken.

Mitte November übergaben Jacob und Zoe das Amt der Schülersprecher*innen an ihre frisch gewählten Nachfolger Peter und Clemens. Zuvor war es uns zur Freude aller Beteiligten möglich gewesen, eine Wahlveranstaltung mit Auftritten der Kandidat*innen in der Pausenhalle zu organisieren, bei der die Schüler*innen sich vor der eigentlichen Wahl ein Bild von ihren potentiellen neuen Schülersprecher*innen machen konnten. Am Ende fiel die Wahl recht eindeutig aus und Peter und Clemens setzten sich gegen Aya und Jette, Nele und Eeliin und Angélina und Kristina durch. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal herzlich bei allen für ihre Bewerbungen bedanken, da wir nur so unseren Mitschüler*innen das Erlebnis einer echten demokratischen Wahl bieten konnten.

Durch die Wahl konnten wir glücklicherweise auch neue Mitglieder anwerben, die dafür gesorgt haben, dass die SV trotz des Austritts einiger Abiturienten am Ende des letzten Schuljahres weiterhin aktiv bleiben konnte. Gemeinsam konnten wir wichtige Traditionen wie das Orientierungsstufenfasching und die Kartenaktionen anlässlich des Nikolaus- und des Valentinstages aufrechterhalten.

Außerdem hat sich die SV auch in diesem Schuljahr an der Lesenacht, die maßgeblich von Herrn Härig organisiert wurde, beteiligt. Wie auch beim Orientierungsstufenfasching veranstalteten wir einen Kostümwettbewerb, an dessen Ende die Überreichung von Büchergutscheinen an die kreativsten Teilnehmer*innen stand. Es hat uns alle sehr gefreut, in diesem Jahr wieder dabei sein zu können und hoffen, dass wir auch im nächsten Schuljahr dem Organisationsteam tatkräftig zur Seite stehen können.

Mitte März kam dann die Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie, welche auch Auswirkungen auf unserer Arbeit als SV hatte. Wir konnten uns nicht mehr wie gewohnt einmal wöchentlich im Oberstufenraum treffen, sondern mussten auf Zoom ausweichen. Dort haben wir unsere Arbeit aber so gut wie möglich weitergeführt und haben über die Zukunft der SV und ihre Arbeitsmöglichkeiten während der Pandemie diskutiert. Mit der Hilfe von Herrn Ehlers und Frau Hanisch konnten wir trotzdem zwei Delegierte für den Schulleiter*innenwahlausschuss von den Klassensprecher*innen wählen lassen. In diesem Gremium werden Clemens und Zoe die Interessen der Schüler*innen vertreten.

Von Verzicht blieben jedoch auch wir nicht verschont und so mussten wir das Derby zwischen StG und Dahlmannschule, das eigentlich für Ende Mai 2020 geplant war, leider absagen. Besonders entschuldigen möchten wir uns bei unseren Cheerleader*innen und Fußballspieler*innen, die sich seit Schuljahresbeginn auf das Turnier vorbereitet hatten: Wir wissen wie sehr ihr euch auf das Derby gefreut habt, doch leider war es uns trotz intensiver Bemühungen nicht möglich, das Turnier stattfinden zu lassen. Auch eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr wird uns mit aller Wahrscheinlichkeit sowohl aufgrund des Infektionsschutzes als auch aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein. Wir hoffen aber, dass das Derby im Sommer des nächsten Schuljahres wieder wie gewohnt stattfinden kann.

Wie immer müssen wir uns auch am Ende dieses Schuljahres von einigen SV-Mitgliedern verabschieden, die kürzlich ihr Abitur abgelegt haben. Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns bei Jacob, Arthur, Louis, Pascal und Morten für ihr langjähriges Engagement in der SV. Wir wünschen euch viel Erfolg für die Zukunft! Leider verlieren wir mit den diesjährigen Abiturienten Mitglieder, die die Arbeit der SV in ganz besonderem Maße getragen, unterstützt und aktiv mitgestaltet haben. Damit unsere Arbeit trotzdem wie gewohnt fortgeführt werden kann, suchen wir dringend Schüler*innen, die Lust und Zeit haben, sich im kommenden Schuljahr als neue Mitglieder zu engagieren. Insbesondere ansprechen möchten wir den neuen E-Jahrgang, Schüler*innen aus anderen Jahrgangsstufen sind aber ebenso willkommen. Auch müssen im nächsten Schuljahr natürlich neue Schülersprecher*innen gewählt werden. Bei Interessen bitten wir darum, sich möglichst frühzeitig bei der SV zu melden, insbesondere dann, wenn ihr euch bislang noch nicht bei uns beteiligt habt. Bei Fragen, Anmerkungen oder wenn ihr schon vor Beginn des neuen Schuljahres in die SV aufgenommen werden möchtet, schreibt uns doch gerne eine Mail, entweder an zoe.reitt@stg-se.sh.lo-net2.de oder an pet.letsch@stg-se.sh.lo-net2.de.

Abschließend möchten wir uns noch einmal bei allen Unterstützer*innen unserer Arbeit bedanken und hoffen, dass das nächste Schuljahr wieder wie gewohnt stattfinden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.