Ergebnis einer kreativen Schreibaufgabe: Die Stadt ohne Ton

Als Phillip von der Schule nach Hause kam, freute er sich, dass er seine Hausaufgaben vollständig erledigt hatte. Nun konnte er gemütlich Trampolin springen gehen. Als kurze Zeit später seine Mutter nach Hause kam, war Phillip genervt, da sie viel zu früh da war. Phillip ahnte, dass es gleich Ärger geben würde. Und nun ging es los: ,,Phillip! Du hast deine Hausaufgaben schon wieder nicht ordentlich gemacht.“ Also sollte er sich nun noch einmal an seine Hausaufgaben setzen. Wütend zog er sich in sein Zimmer zurück. Doch dann fing seine Schwester an laut Klavier zu spielen. Er riss die Tür auf und rief: ,,Mary, höre sofort auf Klavier zu spielen!“ Aber sie klimperte weiter. Jetzt begann auch noch der Nachbar den Rasen zu mähen. Verzweifelt hielt Phillip sich die Ohren zu und wünschte sich, dass es in dieser Stadt keinen Ton mehr gäbe. Und plötzlich wurde es um ihn herum still. Er hörte keinen Laut mehr, der Rasenmäher des Nachbarn war nun nicht mehr zu hören, das Klavier der Schwester war nun lautlos und die Mutter kreischte nicht mehr. Erstaunt sagte er zu sich: ,,Cool das hätte ich nicht erwartet!“, aber er hörte sich selber nicht. Erschrocken ging er auf den Balkon, und dort konnte er auch nichts hören, nicht einmal das Zwitschern der Vögel. Er rannte die Treppe herunter und umarmte seine Mutter. Er nahm einen Zettel und schrieb darauf: ,,Mama, es tut mir leid, dass man nichts mehr hört. Ich habe es mir gewünscht und nun ist es eingetroffen. Ich habe dich lieb.“ Als sie den Zettel gelesen hatte, gab sie ihm einen Kuss. Plötzlich hörte er sie sagen: ,, Ich habe dich auch lieb, mein Schatz!“ Und man konnte wieder jedes Wort hören. Der Zauber war nun gebrochen, weil Phillip seinen Wunsch, nichts mehr zu hören, bereut hatte. weiterlesen

Simpsons Vorhersagen

Die Simpsons haben in letzter Zeit sehr viele Vorhersagen gemacht, die tatsächlich wahr geworden sind. Hier möchte ich euch ein paar Beispiele vorstellen.

Das Pferdefleischskandal

In der Sendung „Freund oder Feind“ bereitete eine Kantinenfrau das Essen für Schüler*innen vor – und holte das Fleisch aus einer Tonne mit der Aufschrift „sortierte Pferdeteile“ heraus. Das Gleiche passierte im Jahr 2013 in der Realität, als das Pferdefleisch unter andere Fleischsorten vermischt und teurer verkauft wurde. weiterlesen

Vierte Buchrezension

In jeder Dunkelheit brennt ein Licht.

Man muss es nur finden.

Leni liebt ihr Leben, bis sich etwas in ihr verändert, das sie nicht erklären kann.

Die unüberwindbare Angst, die Leere und die Traurigkeit entreißen ihr das Lachen, das alle an ihr liebten.

Was braucht sie, um dieses Lachen wiederzuerlangen?

Und wie antwortet sie auf all die Fragen aus ihrem Umfeld, wenn sie die Antworten selbst am allerwenigsten weiß?

Im Herbst ihres letzten Schuljahres beginnt Leni sich krank zu fühlen, obwohl sie weder Fieber noch Halsschmerzen hat. Dafür schläft sie schlecht, verliert sich immer häufiger in Gedankenstrudeln, die ihr auch die letzte Kraft zu nehmen drohen, und hat Angst, weil sie sich selbst nicht mehr versteht. Als Leni die Diagnose bekommt, steht plötzlich so viel mehr als nur ihr Abitur auf dem Spiel… weiterlesen

Tipps und Empfehlungen für einen Einstieg in Tiktok oder Youtube

Hi Leute, manche von euch fragen sich vielleicht, wie es bei youtube oder Tiktok ist, wenn man neu anfängt. Also ich hab einen sehr wichtigen Tipp für euch: Geht mit dem Trend .

Aktuelle Trends sind: Fortnite Tänze, Reactions, Pacour, Faxen bei Dächern, Comedy, „angebliche“ Rechte (Kinderrechte).

Es gibt noch mehr zu bedenken:

Passt auf, dass ihr nicht Artikel 13 verletzt, und passt darauf auf, dass ihr eine Erlaubnis habt, an einem beliebigen Ort zu filmen und dass du anhand der Bilder nichts darüber preisgibst, wo du dich befindest (Datenschutz). Achtet auch die Bildrechte der anderen. Hier findet ihr wichtige Informationen rund um Erlaubtes und Unerlaubtes: https://www.klicksafe.de/countries/smartphone-und-internet-sicher-nutzen/rechte-im-internet-was-ist-erlaubt-und-was-nicht/ & https://www.klicksafe.de/themen/rechtsfragen-im-netz/irights/ weiterlesen

Harry Potter: Die Filmreihe

Ich habe vor kurzem die Harry Potter Filme 1-7 gekuckt und bin begeistert.

Quellbild anzeigen

Besonders hat mir der 5. Teil „Harry Potter und der Orden des Phönix“ gefallen, da ich ein großer Fan von Alastor „Mad-Eye“ Moody bin und es spannend finde, wie Dumbledore gegen Voldemort kämpft. Außerdem finde ich es cool, wie Harry, Ron und Hermine einen geheimen Klub bilden, der sich damit beschäftigt, sich auf den Kampf gegen Voldemort vorzubereiten.

Eine absolute Empfehlung, falls ihr die Filmreihe noch nicht kennt! (Man kann allerdings alle Filme auch noch mal sehen, und noch mal, und noch mal.) weiterlesen

Mein Lieblingsbuch: Die Spione von Myers Holt 1

In dem Buch ,,Die Spione von Myers Holt Teil 1: Eine Gefährliche Gabe“ geht es Um Chris Lane, einen Schüler, der bei seiner Mutter, die seit dem Tod seines Vater (vor sieben Jahren) nicht mehr gearbeitet hat, wohnt. In seinem zu Hause herrschen schreckliche Zustände. Ritzen in morschen Fensterrahmen, kalte Luft in den Zimmern, Spinnennetze überall, der Putz blättert von der Decke ab und die aufgerollten Teppiche sind notdürftig mit Tesafilm geklebt! In der Schule ist es auch nicht viel besser: Statt Schuluniform trägt er löchrige Hosen, er klaut Essen und Geld für sich und seine Mutter, da diese die ganze Zeit nur vor dem Fernseher sitzt und nicht für ihn und für sich selbst sorgt. weiterlesen

Filme für die Sommerferien!

Hey Leute!
Ich bin’s mal wieder, Tony Montana, eure Reporterin des Vertrauens! Ich habe lange Pause gemacht, weil ich viel um die Ohren hatte (hust – Code 20 – hust)

Hier meine Topliste der schönsten Filme, die man sich wunderbar anschauen kann!

Platz 3: Forrest gump

Das Cover des Romans von winstin groom gleichzeitiges Cover der VHS und DVD.

In dem Film Forrest Gump geht es um den mental etwas eingeschränkten Forrest, der trotz seiner ,,Einschränkung“ alles erreicht, was der American Dream verkörpert. Er kann durch sein läuferisches Talent auf das College, geht zur Armee, kommt in die Ping-Pong-Mannschaft der Vereinigten Staaten und wird durch Shrimps zum Millionär. Mitten durch sein Leben zieht sich seine große Liebe Jenny Curran, die eine nicht ganz so rosige Laufbahn hat… Ich empfehle den Film jedem, der auf leichte, etwas traurige Romangeschichten steht, die einen Tränen vor Lachen und Weinen in die Augen treibt. weiterlesen

Wenn Gegenstände zu Bildern werden…

Auch wenn die Corona-Zeit uns alle in unserem Alltag einschränkt, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Um etwas Leben in die Zeit zu Hause zu bringen, haben die sechsten Klassen die Aufgabe erhalten, sich in ihrer Wohnumgebung mal ganz genau umzusehen.

Inspiration dazu war der britische Künstler Tony Cragg, der Ende der Siebziger damit begann, gefundene Objekte – meist Abfall – zu sammeln und so anzuordnen, dass daraus daraus neue Bilder entstanden. Viele Fotos seiner spannenden Arbeit sind auf seiner Website zu sehen. weiterlesen

#wirbleibenzuhause: Kreatives Schreiben

Du schreibst gerne Geschichten oder auch Gedichte? Dann ist dieser Wettbewerb vielleicht genau der richtige für dich: ein Online-Schreibwettbewerb für Märchen-Balladen und -Gedichte mit dem Thema:

Oben und unten.

Auf der Website der Veranstalter heißt es: „Zwischen Oben und Unten passieren magische Dinge: Statt Regen fallen Sterntaler vom Himmel und im Schlaraffenland fliegen die Vögel bereits gebraten durch die Lüfte. Und wer ist noch gleich für den Schnee verantwortlich? Na klar, Frau Holle!Wie Astronaut*innen begeben sich unsere Märchenheld*innen auf eine Reise nach oben in den Himmel – sei es nun der kleine Häwelmann in seinem Bettchen oder Nils Holgerson auf dem Rücken einer Wildgans. Aber auch auf der Erde oder gar in der Unterwelt gibt es so einiges zu erleben: Hier trifft man den Teufel mit den drei goldenen Haaren oder die Zwerge beim Schürfen von Gold und Edelsteinen. Und auch Orpheus versucht seine geliebte Euridike aus der Unterwelt zu befreien. Aber Vorsicht! Schaut euch nicht um!Oben und Unten – das sind auch Geschichten von Gegensätzen – arm oder reich, gut oder böse, schlau oder dumm.“
weiterlesen