3000 Meter unter dem Meer

.

3000 Meter unter dem Meer ist normalerweise gar nichts mehr. Doch hier, bei diesem speziellen Ort, ist eines riesigen Drachens Hort.

Mit tausenden Schätzen von unfassbarem Wert Schlief dort der Drache – Sein Name war Gerd.

Die Schätze waren in einer Höhle geborgen, Doch eines Tages ging Gerd Pilze besorgen. weiterlesen

Fluch der Vampire (Teil 3)

Der eisige Wind wehte mir entgegen und vor mir lag das düstere Land der Vampire. Am Wegesrand standen Grabsteine und der Weg, auf dem wir gingen, war merkwürdig klebrig. Vor uns ragte ein riesiger Felsen in die Höhe und darauf trohnte eine dunkle Burg. Die Burg besaß keine Zugbrücke und auch den Eingang konnte ich nicht finden. Da erblickte ich eine Fackel, die einen winzigen Lichtpunkt in das Dunkel brachte. Sie markierte den Eingang zu einer Gruft. Geistoriz zog Geistoria und mich zu der Fackel und drückte eine morsche Holztür auf. Uns strömte kühle Luft entgegen und es roch modrig. Die kahlen Steinwände waren feucht. Überall standen Grabsteine. weiterlesen

Esquinita Española – am Mittwoch und Donnerstag hinter dem Marienhof in Bad Segeberg

– ein Beitrag des STG zum Projekt „versteckt – entdeckt – geweckt“ –

Ein Teil des Spanisch-Kurses der Q1 von Frau Fahrmeier versucht, in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien von Montag, den 27.06, bis Donnerstag, den 30.06, die spanische Sprache und Küche den Bürger*innen Segebergs näherzubringen.

Dafür kocht der Kurs viele verschiedene Gerichte und stellt einen kleinen Sprachkurs auf die Beine . Die Organisation des Projekts startete am Montag, es wurden tolle und vielfältige Rezepte rausgesucht und ein Minisprachkurs wurde erstellt. Durch den Sprachkurs können die Bürger*innen das Begrüßen und das Bestellen des Essens kennenlernen und verstehen. Am Dienstag wurden die frischen Zutaten für die Gerichte eingekauft und weitere Vorbereitungen getroffen. weiterlesen

Das STG für den Frieden

Wie positioniert sich das STG gegen den Krieg?

Wenn man durch die Schule geht oder sie auch von außen betrachtet, kann man ziemlich deutlich erkennen, dass das STG den Krieg zwischen Russland und der Ukraine nicht einfach ignoriert.

Wenn man zum Beispiel durch die Pausenhalle geht, fallen einem ziemlich schnell die ganzen blau-gelben Plakate auf. Diese Plakate wurden von einer 9. Klasse erstellt und dienen dazu, dass die Leute, die jetzt nicht genau wissen, worum es geht, oder die verwirrt von den ganzen verschiedenen Medienberichte sind, etwas aufgeklärt werden. weiterlesen

Der ICE 1

Der ICE 1 ist der erste ICE, der je gebaut wurde. Man erkennt ihn an dem Deutsche Bahn Logo, das vorne drauf ist, und man denkt, dass er, wenn man ihn von der Seite sieht, einen eckigen Triebwagen hat.

https://new.abb.com/news/de/detail/84036/antriebstechnologie-von-abb-verbessert-effizienz-von-ice-1-hochgeschwindigkeitszuegen-der-deutschen-bahn

Ein tolles Merkmal ist das Bordrestaurant:

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~intercity-express-ice-fotos~br-401-triebkoepfe-oder-wagen/1008265/das-charakteristische-merkmal-des-ice1-ist.html

Steckbrief:

Länge: 358m

Wagen: 2 Triebköpfe, 12 Mittelwagen

Höhe: 3840mm (Bordrestorant): 4295mm

Breite: 3020mm

Hersteller: AEG, ABB, Henschel, Krauss-Maffei, Krupp, Siemens und andere.

Baujahr: 1988

Ausmusterung: Frühestens 2030

Leergewicht: 782 t

Höchtsgeschwindigkeit: 280 km/h weiterlesen

Schweden, das Land der Seen

Schweden ist ein großes Land mit der Fläche von 447.435 km². Im Vergleich ist Deutschland 100.000 km² kleiner. Schweden hat eine Einwohnerzahl von 10.327.589 (31. Dezember 2019). Der König ist Carl Gustav der 16. und die Hauptstadt ist Stockholm. Der größte See ist der Vänernsee – und den möchte ich euch vorstellen. Die Größe des Sees beträgt 5.650 km² , ca. 10 mal so groß wie der Bodensee, und er ist damit der größte See des Landes und Europas! weiterlesen

Wattpad

Wattpad Logo

Was ist Wattpad eigentlich? – Wattpad ist eine Plattform, auf der die User Geschichten lesen und auch selber schreiben können. Man kann sich bei Wattpad über eine Suchmaschine oder über die App selbst einloggen und anfangen zu lesen oder schreiben. Die App ist hauptsächlich kostenlos, man muss jedoch, wenn man bestimmte Geschichten lesen will, diese kaufen. Außer man kauft sich ein Premium-Paket.

Wattpad ist 2006 erschienen vom Entwickler Wattpad corp. Das Motto der App ist seit Februar 2019 „Wo Geschichten leben„. In der App können allerdings auch Geschichten runtergeladen und offline gelesen werden. Bereits gelesene Geschichten können die User in einem virtuellen Archiv ablegen. Wenn man eine Geschichte selber schreibt, kann man auch einzelne Kapitel hochladen, die dann kommentiert werden können. weiterlesen

Skepsis vs. Verschwörungstheorien

Angebrachte Skepsis vs. Verschwörungstheorien

In Zeiten von Corona hat sowohl die Anzahl als auch der Zuspruch von Verschwörungstheorien beträchtlich zugenommen. Umgeben von all diesem Gewirr aus konspirativen Eliten, per Impfung verabreichten Chips, Freiheitsberaubung, Lügen verbreitenden Medien und gekauften Wissenschaftlern kam sicherlich vielen von uns in Momenten der Skepsis bereits die Frage, ob diese eigene Haltung noch im Rahmen eines mündigen Bürgers liegt oder wir uns geradewegs in einen Strudel aus alternativen Fakten und Wissenschaftsfeindlichkeit begeben, ohne es erkannt zu haben. Gerade in der heutigen Zeit mit ihren zahlreichen Zugängen zu Informationen allerart fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten. Tägliche Meldungen vollgestopft mit Aktualisierungen zu Forschung und Maßnahmen können schnell zu Verdrossenheit und Abstumpfung gegenüber der diesen Themen innewohnenden Komplexität führen, sodass man abschaltet und den wissenschaftlichen Quellen den Rücken zukehrt, um sich unter zusätzlich herrschender Frustration über soziale Einschränkungen einfacheren Erklärungen zuzuwenden.
Schließlich ist man sich auch in der Wissenschaft nicht stets über alles einig und muss offen für neue Erkenntnisse bleiben. Und auch den Eliten dieser Welt mit ihrer durch Geld komprimierten Macht sowie Massenmedien gegenüber ist eine gewisse Skepsis sicher angebracht. Bei schlichtem Absegnen einer jeden bestehenden Ordnung würde schließlich ebenso fortschrittsmindernde Stagnation in der Gesellschaft eintreten. Stets sollten also möglichst viele Quellen und Sichtweisen bemüht und ihre Argumentation aufmerksam verfolgt und abgewogen werden. Ebenso kritisch sollte aber auch ein kontinuierliches Hinterfragen der eigenen Sichtweise praktiziert werden, damit man sich eben nicht, wie es bei wirklichen Verschwörungstheoretikern so oft der Fall ist, völlig einer einzigen Fährte hingibt und seinen Geist gegenüber allem anderen verschließt.
Ein solches Vorgehen fordert von uns letztlich nun mal eine aktive und vielseitige Recherche, die nicht jeder immerzu leisten kann oder möchte, aber soweit es möglich ist, könnte eben eine solche eigenbestimmte Förderung des Geistes die Menschen vielleicht doch noch ein wenig klüger machen.
weiterlesen

Der Herr der Verschwörung: Die Rückkehr des Thomas

Der-Herr-der-Verschwoerung_Die-Rueckkehr-des-ThomasHerunterladen

Der Herr der Verschwörung: Die Rückkehr des Thomas
Wie entsteht eine Verschwörungstheorie?
Disclaimer: Alle Handlungen, Figuren und Orte in der Geschichte sind frei erfunden und haben nichts mit der Realität zu tun. Verschwörungstheorien können auf unterschiedliche Arten und Weisen entstehen.
Geschrieben von: Leni Göttsche, Indra Petrina und Laura Krohmann ——————————————————————————————————
Es war ein Morgen nach jeglicher Definition eines Morgens. Oder war es keiner? Diese Frage würde Thomas sich später noch stellen. Heute würde er seine alte Freundesgruppe treffen. Er freute sich, sie nach so einer langen Zeit wiederzusehen. Aber zuerst musste er seinen Arbeitstag hinter sich bringen. Er leerte seine Kaffeetasse und verabschiedete sich von seiner Lieblingspflanze, bevor er sein Apartment verließ.
Er war ein geschäftiger Geschäftsmann, der jeden Tag viele Geschäfte abschloss. Er war so geschäftig, dass er sogar Gutachten für die Regierung durchführen sollte. Thomas war die Definition eines wahren Mannes, ein richtiges Arbeitstier, berühmt und berüchtigt unter seinen Kollegen und Vorgesetzten. Warum er selbst nicht Geschäftsführer war? Er war bescheiden trotz all seiner Fähigkeiten. Er wollte mit seiner Präsenz niemanden einschüchtern, denn Thomas war anders: Er liebte den Umgang mit anderen Menschen. Dass er in den nächsten Tagen selbst eingeschüchtert werden würde, wusste er zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Nach einem erfolgreichen Tag mit vielen Geschäften verließ er am Abend sein Büro, um seine Freunde in ihrem Stammlokal zu treffen. Schon als er dort ankam konnte er ihre Stimmen von draußen vernehmen. Überraschend für ihn war auch, dass einer seiner Freunde ein Whiteboard dabei hatte. Wollten sie sich nicht einfach als Freunde auf einen Drink treffen? weiterlesen