Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Finde den Fehler: Sportgymnasium Neubrandenburg, Sportgymnasium Chemnitz, Sport-und Leistungszentrum Berlin, Sportgymnasium Jena, Sportschule Magdeburg, Städtisches Gymnasium Bad Segeberg.

Mit Platz 7 unter den 16 Vertretern aus den einzelnen Bundesländern ist es uns zwar nicht ganz gelungen, in die Phalanx der ganz “Großen” einzudringen. Weiß man jedoch, dass sich unter den teilnehmenden Schulen 10 Sportgymnasien/Eliteschulen des Sports/Partnerschulen des Leistungssports befunden haben, dann können wir als Schule sehr sehr stolz auf das Ergebnis unserer Jungs sein. weiterlesen

Versteckte Bilder Teil 6

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20190626_102007-1024x768.jpg

Weißt du, wo das ist?
Ein Tipp: Es ist im Erdgeschoss!

Lösung des fünften Rätsels vom 19.8.19: In der Vitrine bei der Bücherei

Das nächste Rätsel (und die Lösung des heutigen) erscheint am 2.9.19!

Mitgeholfen haben Florian, Tim, Julian und Henning

Das Ende des Wasserkochers in der Cafeteria

Für mich gab es den Wasserkocher schon immer. Ich bin mittlerweile in der Q1 und der Wasserkocher stand schon in der Cafeteria, da war ich gerade einmal in der fünften Klasse. Für mich klang es immer logisch, dass den Schüler*innen in der Cafeteria auch die Möglichkeit geboten wird, Wasser zu erhitzen. Dies wurde vor allem für das Erwärmen von sogenannten „5-Minuten-Terrinen“ genutzt, was den Schüler*innen die Möglichkeit gab, sehr günstig ein warmes Mittagessen ihrer Wahl einzunehmen. Dass solche Fertigprodukte dabei natürlich nicht gesund sind, das dürfte jedem bewusst sein, der sich mit seiner Ernährung auseinandersetzt. Nun hat die OGS bekanntgegeben, dass der Wasserkocher den Schüler*innen in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehe, da das Erwärmen von „5-Minuten-Terrinen“ nicht länger mit ihrer Vorstellung von gesundem Essen vereinbar sei. Ich sage: Nehmt den Schülern bitte nicht ihre Selbstständigkeit. weiterlesen

Versteckte Bilder Teil 4

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist AE6DFD9E-CBFA-482E-9CE5-5F4F6DF25D5E-1024x768.jpeg

Weißt du wo das ist?
Ein Tipp: Es ist außerhalb des Schulgebäudes, aber berührt eine Wand der Schule!

Lösung des dritten Rätsels vom 28.6.19: Es ist im Hochbeet vor der Schule beim Haupteingang

Die nächste Bildersuche (inklusive Lösung dieses Rätsels) wird am 19.8.19 veröffentlicht.

Résumé der SV im Schuljahr 2018/2019

Wieder einmal ist ein Schuljahr vergangen, auf das wir als SV zurückblicken wollen. Anfang November wurden Jacob und ich zu neuen Schülersprechern gewählt und erstmals auf der Sitzung des SV-Parlaments den anderen Klassensprecher*innen und Schülervertreter*innen vorgestellt. Wir haben damit Leon und Daniel abgelöst, die uns jedoch das gesamte Schuljahr lang weiterhin in der SV unterstützt haben. Auch konnten wir uns sehr darüber freuen, dass sich Anfang des Schuljahres Nachwuchs aus der neunten Klasse der SV angeschlossen hat. Aya, Jette, Hannah, Justine und Vanessa haben uns von Anfang an bei allen Vorhaben unterstützt und sich somit zu einem unverzichtbaren Bestandteil der SV etabliert. Danke an euch an dieser Stelle! Wenn auch du im nächsten Schuljahr dabei sein möchtest, lies dir gerne den Artikel zur Vorstellung der SV durch oder sprich einfach Jacob oder mich im kommenden Schuljahr an. weiterlesen

Der Abiball: Ein gelungener Abschluss

Der diesjährige Abiturjahrgang verabschiedete sich vergangenen Samstag (29.6) mit einem sehr gelungen Abiball. Alle Beteiligten verbrachten gemeinsam einen schönen Abend.

Noch ein letztes Mal kamen alle Abiturienten und Abiturientinnen mit ihren Familien zusammen, um in den Holstenhallen in Neumünster ihren Abiball zu feiern. Dieser wurde fast zwei Jahre lang mit viel Anstrengung und Herzblut von dem Abiball-Gremium organisiert. Vom Standort übers Essen bis hin zur Finanzierung musste alles perfekt abgestimmt werden. Doch die harte Arbeit lohnte sich letztendlich. weiterlesen

Mary Poppins – Wir kommen

In diesem Jahr zum ersten Mal – in den nächsten Jahren immer wieder: Das STG besucht ein Musical!

So besuchte am 15.06.2019 Herr Torke mit 40 Sechst- und Siebtklässlern sowie drei Kolleginnen das Musical „Mary Poppins“ in Hamburg.

Weitere Highlights des Ausflugs mögen die Fährfahrt, bekletterbare Kunstwerke, halbnackte Passanten und natürlich souveräne Siege Herrn Torkes im Quartett gewesen sein.

Nee, da waren wir nicht, die haben von drüben nur neidisch rübergeschaut.
Und was schauen wir im nächsten Jahr an?