Tipps und Empfehlungen für einen Einstieg in Tiktok oder Youtube

Hi Leute, manche von euch fragen sich vielleicht, wie es bei youtube oder Tiktok ist, wenn man neu anfängt. Also ich hab einen sehr wichtigen Tipp für euch: Geht mit dem Trend .

Aktuelle Trends sind: Fortnite Tänze, Reactions, Pacour, Faxen bei Dächern, Comedy, „angebliche“ Rechte (Kinderrechte).

Es gibt noch mehr zu bedenken:

Passt auf, dass ihr nicht Artikel 13 verletzt, und passt darauf auf, dass ihr eine Erlaubnis habt, an einem beliebigen Ort zu filmen und dass du anhand der Bilder nichts darüber preisgibst, wo du dich befindest (Datenschutz). Achtet auch die Bildrechte der anderen. Hier findet ihr wichtige Informationen rund um Erlaubtes und Unerlaubtes: https://www.klicksafe.de/countries/smartphone-und-internet-sicher-nutzen/rechte-im-internet-was-ist-erlaubt-und-was-nicht/ & https://www.klicksafe.de/themen/rechtsfragen-im-netz/irights/

Schreibt in die Beschreibung #for_you oder #for_you_page, dann können die Videos von mehr Leuten gesehen werden.

App-Tipps:

Mit diesen Apps könnt ihr Musik oder Bilder in ein Video einfügen und Videos bei Youtube schneiden.

https://filmora.wondershare.com/de/videobearbeitungsprogramm/ad-filmora9.html?gclid=EAIaIQobChMIsJKblJOI5wIVkuR3Ch2P2wjUEAAYASAAEgIyKvD_BwE

https://filmora.wondershare.com/de/ad/filmora-video-editor.html?gclid=EAIaIQobChMIzZz095OI5wIVD-d3Ch10vQXLEAAYASAAEgJ_PPD_BwE

Dann könnt ihr versuchen, ein Musikvideo zu erstellen, denn die bekommen meist viele Likes. Macht viele Reaction-Videos, die können auch Fame machen.


Viel Spaß mit den Tipps.

Emaad, 6b

Wichtiger Hinweis der Redaktion:

YouTube
„Die Videoplattform YouTube gibt in ihren AGB an, dass NutzerInnen mindestens 16 Jahre alt sein müssen, um über die Plattform Videos zu schauen. Eine Nutzung ab 13 Jahre ist möglich, wenn Eltern ihren Kindern über „Google Family Link“ ein Familienkonto erstellen. Grundsätzlich würden Jugendliche unter 18 Jahren immer das Einverständnis ihrer Eltern benötigen, um YouTube zu nutzen. Eine Ausnahme bildet „YouTube Kids“: Das Angebot könne von Kindern jeden Alters genutzt werden.“ (Quelle: https://www.schau-hin.info/grundlagen/ab-welchem-alter-instagram-youtube-und-co)

Tiktok dagegen kann von Jugendlichen ab 13 Jahren genutzt werden, sofern die Eltern eine Einverständniserklärung abgeben. (Quelle s.o.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.