Das sind wir

Die Schülerzeitung wiederbeleben –
Das war unser Gedanke, als wir, eine kleine Gruppe engagierter Schüler, zu einem ersten Treffen aufriefen. Niemand von uns hätte gedacht, dass unser Team so schnell Zuwachs bekommen würde. Doch schon nach kurzer Zeit begannen die Ersten, Artikel zu schreiben, während andere schon in Planung waren.

Wir als Redaktionsteam der Schülerzeitung möchten euch so gut es geht mit unseren Artikeln unterhalten. Dazu haben wir Redakteure aus allen Klassenstufen und ein weitreichendes Themenspektrum, um möglichst viele Interessensgebiete abzudecken. Dennoch ist die Schülerzeitung noch lange nicht fertig! Wenn ihr Ideen für neue Artikel, neue Themengruppen oder interessante Informationen habt, dann sprecht uns an oder tretet unserem Team bei. Wir brauchen euch, um etwas zu verändern, denn wir gestalten die Schule! weiterlesen

Versteckte Bilder Teil 1

Dies ist ein kleines Suchspiel, denn die Bilder sind irgendwo in der Schule oder auf dem Schulhof entstanden und du musst suchen, wo diese Bilder aufgenommen wurden.
Mit jedem neuen Bild kommt die Lösung! (Das nächste wird morgen veröffentlicht.)

Weißt du, wo das ist ?

Ein Tipp: Es ist in einer Vitrine!

Interview zum Thema Mobbing

Was hälst du von Mobbing?
Ich finde es ungerecht und blöd.

Was würdest du machen wenn Mobber andere beleidigen?
Ich würde hingehen, sagen, dass sie aufhöhren sollen, meinen Bruder holen, und wenn sie immer noch weiter machen, würde ich einem Lehrer Bescheid sagen.

Würdest du der Person helfen, die gerade gemobbt wird?
Ja, auf jeden Fall.

Was würdest du tun, wenn du gemobbt wirst?
Ich würde versuchen, mich zu wehren und wegzulaufen. Außerdem würde ich um Hilfe schreien und denen eine verpassen. weiterlesen

Interview zum Thema: Wie oft bist du am Handy?

Menschen gucken am Tag ca. 88 mal auf das Handy. 85% der Menschen sind ca. 3 Stunden am Handy und wir verbringen durchschnittlich rund ein Drittel unseres Tages an unseren Smartphones. Rund 100.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind laut einer Umfrage der Krankenkasse DAK süchtig nach sozialen Medien.

Wir haben Luise Humburg interviewt über Thema: Wie oft bist du am Handy?

Wie oft bist du am Handy? Ähm… Am Tag ca. 3
Stunden.

Und so in der Woche? 24 Stunden.

Warum so oft? Weil das Handy geil ist…😂 weiterlesen

WhatsApp, Facebook &Co

Wir (Yonna, Carlotta & Lara) haben am 25.06. in der Segeberger Innenstadt acht verschiedene Leute nach ihrer Meinung zum Thema „Soziale Netzwerke“ gefragt. Im Großen und Ganzen haben wir das Gefühl, dass mittlerweile fast jeder WhatsApp benutzt, sowohl einige unserer Lehrer als auch fremde Passanten zwischen 22 und Anfang 60. Durchschnittlich bekommen Soziale Netzwerke eine Bewertung von 6,25 Punkten, wobei eine Maximalpunktzahl von 10 Punkten möglich war.
Zum Thema „Soziale Netzwerke – ein großes Thema für Jugendlche!“ spalten sich die Meinungen. Die jüngeren Leute finden WhatsApp und Co wichtig als Kommunikationsmittel unter Freunden, jedoch kann es auch sehr gefährlich werden. Ein etwas älterer Mann findet es sehr schade , dass wir oft nicht miteinander reden, sondern nur noch auf unser Handy schauen…
Alle Passanten und Lehrer, die ein Kind (jugendlich oder erwachsen) haben, erlauben ihren Kinder auch die Nutzung von Sozialen Netzwerken. Der Großteil wurde noch nicht nach Persönlichem (wie der Adresse) gefragt. Der Hauptgrund der Nutzung aller Befragten ist der Kontakt mit Freunden. weiterlesen

Projektwoche 2019: Tierschutz in Bad Segeberg

Tierschutz in Bad Segeberg: Ein Interview mit Lilly aus der 5d und Zoe aus der 5b
SZ: Was findet ihr toll an diesem Projekt?
Lilly: Wir kümmern uns um Tiere.
Zoe: Es macht Spaß, die Vogelhäuser zu bauen.

Sz: Warum hast du dieses Projekt gewählt?
Lilly: Weil es was mit Tieren zu tun hat und ich mag Tiere.
Zoe: Ja ist bei mir auch so und es hat sich sehr spannend angehört.

SZ: Was macht ihr in eurem Projekt?
Lilly: Wir waren im Tierheim.
Zoe: Wir bauen Vogelhäuser.

SZ: Setzt ihr euch gerne für Tiere ein?
Lilly: Ja, ich habe selber Tiere.
Zoe: Ja, man sollte Tiere mit Respekt behandeln. weiterlesen

Die NBA

Die NBA besteht seit 1946 in Nordamerika und ist die größte und populärste Basketballliga der Welt. Zudem ist die NBA eine geschlossene Liga, das heißt, es kann niemand auf- oder absteigen.NBA ist eine Abkürzung für „National Basketball Association“ das heißt auf Deutsch „Nationaler Basketball-Verband“.

In der NBA spielen 30 Clubs, 29 davon sind in den Vereinigten Staaten beheimatet und einer (die Toronto Raptors) kommt aus Kanada. Hier eine Liste über die einzelnen Clubs: weiterlesen

Eine Videospiel-Rezension – RimWorld

RimWorld ist ein von Ludeon Studios um Tynan Sylvester entwickeltes Computerspiel für die Plattformen Linux, Windows und MacOS. Das Spiel verbindet Elemente der Aufbaustrategie mit einer Managementsimulation in einer sehr spannenden 2D-Sci-Fi-Umgebung. Es wurde erstmals am 16. Juli 2016 als Early Access auf der Spieleplattform Steam veröffentlicht.

Vor dem Spiel

Zuerst wählt der Spieler zwischen vier Szenarien, welche unterschiedliche Risiken haben und das Spiel damit herausfordernder machen. Der Erzähler mit einer eigenen KI, dessen Schwierigkeitsgrad sich auch verändern kann, kann die Geschichte des Spielers noch mehr positiv oder auch negativ verändern. weiterlesen

Interview mit einer Dahlmann-Schülerin

Welche Schule findest du besser?

Dahlmann

Und warum?

Weil sie von außen schöner aussieht.

Und was gefällt dir am STG nicht?

Dass sie hauptsächlich nur Sport machen.

Und was gefällt dir am DMS?

Ich kenn‘ die Lehrer vom STG und finde die von der DMS netter.

Für welche Schule warst du beim Derby?

Keine Ahnung.

Danke für deine Meinung! Und danke, dass wir dich interviewen durften!

Projektwoche 2019: Häkeln

Interview mit Lina aus der 5e, Michelle aus der 5a und Carolina aus der 5b

Sz: Warum habt ihr dieses Projekt gewählt?
Lina: Ich habe zu Hause schon ein Häkel-Set und wollte es deswegen gerne lernen.
Michelle, Carolina: Ich wollte es gerne mal ausprobieren und es interessiert mich sehr.

Sz: Was findet ihr an diesem Projekt toll?
Lina: Ich finde es toll, dass man sich selbst aussuchen kann, was man häkelt.
Michelle, Carolina: Dass man lernt, wie man häkelt.

Sz: Freut ihr euch, dass ihr in diesem Projekt seid?
Alle: Ja! weiterlesen

Mobbing – Erlebnisbericht eines Film- und Rechercheprojektes

Wir haben zusammen auf dem Pausenhof einen kurzen Mobbingfilm gedreht , von diesem haben wir auch ein paar Fotos gemacht. Anschließend sind wir dann in die Innenstadt gegangen und haben Interviews zum Thema Mobbing geführt. Außerdem haben wir Informationen im Netz herausgesucht und erschreckende Dinge herausgefunden.

Safira zieht Gundula an den Haaren.

In dem Mobbingfilm geht es darum, dass ein Mädchen (Gundula) nicht mit dem Trend mitgegangen ist und deshalb von einem Mädchen Namens Safira gemobbt wird. Außerdem wird ihr die Brille weggenommen und Safira macht sie kaputt. Gundula wird herumgeschubst, an den Haaren gezogen und Safira arbeitet mit Gewalt. Am Ende wird Gundula aber von ihrer Freundin Luise getröstet. Es ist erschreckend, dass so etwas in der Wirklichkeit auch passieren kann und noch viel schlimmer. weiterlesen