Das sind wir

Die Schülerzeitung wiederbeleben –
Das war unser Gedanke, als wir, eine kleine Gruppe engagierter Schüler, zu einem ersten Treffen aufriefen. Niemand von uns hätte gedacht, dass unser Team so schnell Zuwachs bekommen würde. Doch schon nach kurzer Zeit begannen die Ersten, Artikel zu schreiben, während andere schon in Planung waren.

Wir als Redaktionsteam der Schülerzeitung möchten euch so gut es geht mit unseren Artikeln unterhalten. Dazu haben wir Redakteure aus allen Klassenstufen und ein weitreichendes Themenspektrum, um möglichst viele Interessensgebiete abzudecken. Dennoch ist die Schülerzeitung noch lange nicht fertig! Wenn ihr Ideen für neue Artikel, neue Themengruppen oder interessante Informationen habt, dann sprecht uns an oder tretet unserem Team bei. Wir brauchen euch, um etwas zu verändern, denn wir gestalten die Schule! weiterlesen

St. Peter Ording

(Stadtteile, Strand und Deich und noch viele andere Orte)

Das sind die Freundschaftsschlösser 🔒❤
Vor der Brücke zum Strand und neben der Düne
Hier werden Schlösser seit ca. 1900 aufgehängt
Ist leider schräg, aber das ist der Leuchtturm. Er ist etwas älter, denn er steht dort seit 1892 und er ist 18,5m hoch. Alle 6 sek. dreht er sich ein Mal um die eigene Achse
Auch schief, aber man kann es erkennen. Also das ist die Dünen – Therme. Die Dünen – Therme ist mit Salzwasser gefüllt und es gibt eine Wildwasserrutsche, eine Reifenrutsche und eine Turborutsche. Im Kinderparadies ist auch noch eine Kinderrutsche. Außerdem gibt es ein Wellenbad und eine Saunalandschaft.
Oh, eine kleine Kröte auf dem Weg zum Geocache.
Was Geocaching ist ? Das ist so etwas wie eine GPS Schnitzeljagd. Geocaching gibt es in jeder Stadt und in fast jedem Dorf. Es sind kleine Rätsel für klein und groß.
Am Strand erstmal ein paar Fotos machen.
Gerade kommen wir vom Strand, da steht eine Kuh vor uns. Und ja das ist eine Kuh. Im Hintergrund kann man den Deich erkennen, nicht gut, aber man sieht es. Die Kuh ist schwer übersehbar.

Und das war’s von St. Peter Ording

Wie verhält sich der Mensch zu Tieren? Eine Frage, über die ich nachgedacht habe.

Wahrscheinlich schaust du dir den Titel an und denkst: „Hä? Was willst du damit sagen?“ Tatsächlich kann ich es nicht so gut zusammenfassen. Ich habe mir in letzter Zeit Fragen zu dem Verhältnis von Menschen zu Tieren gestellt, sowie diese hier: Was würde passieren, wenn wir alle Tiere ausrotten würden? Ist Zähmen von Tieren unnatürlich? usw. Was ich damit meinen möchte, ist, ob die Welt Sinn macht, wie sie jetzt ist. Ach, wahrscheinlich verstehst es du immer noch nicht. Lies bitte einfach weiter und vielleicht kommt es dir dann in den Kopf, was ich sagen möchte. weiterlesen

Tiger, Löov un Mistkäver

Tiger, Lööv un Mistkäver

Se weren al lang gode Frünnen: en groten, starken Lööv, de mit sien vulle Mähn würklich as so ’n König utseeg, un en wunnerschönen Tiger, na den sik all de jungen Tiger-Deerns ümkeken. Keeneen wüss worüm, aver dor weer een vun de Mistkävers, de bi den Lööv anstellt weren, de pass dat nich mit de Fründschop vun de beiden. „Dat schickt sik nich“, mag he dacht hebben. Oder he weer sülven geern de beste Fründ vun een vun de beiden ween. Eenmal morgens kroop 1 he den Lööv in’t rechte Ohr. „Hest ’t al höört?“, flüster he em to, „De Tiger vertellt överall, dat he veel stärker is as du!“ De Lööv schüddel den Mistkäver ut sien Ohr un schimp: „Wat du woll weetst! Hool dien Klöter 2 un hau af!“ Aver he kunn doch nich recht vergeten, wat de Mistkäver seggt harr, un de ganze Dag weer em verdorven. Den annern Dag kroop de Mistkäver den Tiger in’t Ohr un suster 3 em to: „Weetst du, wat de Lööv överall vertellt? He snackt minnachtig 4 vun di un seggt, du smeerst di Pomaad in’t Fell, un överhaupt weer he hunnert mal schöner as du!“ „Du büst ja nich klook! – Wat du woll weetst!“, knurr de Tiger, schüddel de Mistkäver ut sien Ohr un schimp em noch „Ole Mistkäver!“ achterna. weiterlesen

Sexismus geht uns alle etwas an! – Kommentar

Sexismus ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Egal ob am Arbeitsplatz, im Sportverein, unter Freunden oder Bekannten, in der Familie oder eben in der Schule. Sexismus kann sowohl Männern als auch Frauen widerfahren, auch wenn öfter Frauen als Männer betroffen sind. Sexismus meint also eine bewusste oder unbewusste Diskriminierung von Individuen oder Kollektiven basierend auf dem Geschlecht.

In welchen Formen tritt Sexismus auf?

Sexismus auf eine bestimmte Anzahl auftretender Formen zu reduzieren, ist unmöglich. Von struktureller Benachteiligung über alltägliche Diskriminierungen bis hin zu der Ansicht, dass die Privilegien eines bestimmten Geschlechts und damit ein System der Ungleichheit aufrecht erhalten werden sollte, ist alles als Sexismus zu klassifizieren. Auch, wenn insbesondere hinsichtlich struktureller Benachteiligung in den vergangenen Jahrzehnten ein großer gesellschaftlicher Wandel stattgefunden hat, sodass wir beispielweise momentan eine Bundeskanzlerin haben und Väter immer öfter Elternzeit nehmen, müssen sich insbesondere Frauen immer noch alltäglichen Sexismus gefallen lassen. Wenn also eine Frau weniger anerkannt und respektiert wird als ein Mann in gleicher Position, wenn man wie selbstverständlich davon ausgeht, dass eine Führungsposition ein Mann einnimmt und wenn Frauen bei offiziellen Gesprächen immer wieder unterbrochen werden, kein Blickkontakt zu ihnen aufgenommen wird und sie generell übergangen werden, dann sind das Beispiele für Alltagssexismus, mit denen ich ebenfalls Erfahrungen machen musste. weiterlesen

‚CREEPS‘ – eine Kritik zum Stück von Lutz Hübner

Geschrieben von Lennart Jacobsen, 8a

Große Verwirrung unter den Teilnehmerinnen des Casting zur Sendung ‚Creeps‘. Dann beginnen sie ‚Drei Chinesen mit dem Kontrabass‘ zu singen. Das war das für viele wohl unerwartete Ende des Theaterstücks ‚Creeps‘, welches am 24.09.2019 im Theaterstudio der Jugendakademie in Bad Segeberg aufgeführt wurde.
Uraufgeführt wurde das Stück im Jahr 2000 und es kritisiert seitdem die Jugend bzw. die Gesellschaft in ihrem medialen Handeln. Der Autor Lutz Hübner, geboren am 16.01.1964, arbeitet sowohl selbst als Schauspieler als auch als Regisseur und schrieb mittlerweile mehr als 20 Theaterstücke, darunter auch das oben erwähnte. Die Szenerie beginnt mit drei Mädchen, die verschiedener nicht sein könnten. Ausgerechnet aus diesen dreien soll nun eine ausgewählt werden, die später einmal die Trendfashionmusikshow ‚Creeps‘ moderieren soll. Dass das gar nicht der Fall ist, und die zum Teil unschönen Probeaufnahmen von den Verantwortlichen der Sendung lediglich für einen Trailer der Show missbraucht werden, erfährt man am Ende des Stücks. weiterlesen

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Finde den Fehler: Sportgymnasium Neubrandenburg, Sportgymnasium Chemnitz, Sport-und Leistungszentrum Berlin, Sportgymnasium Jena, Sportschule Magdeburg, Städtisches Gymnasium Bad Segeberg.

Mit Platz 7 unter den 16 Vertretern aus den einzelnen Bundesländern ist es uns zwar nicht ganz gelungen, in die Phalanx der ganz “Großen” einzudringen. Weiß man jedoch, dass sich unter den teilnehmenden Schulen 10 Sportgymnasien/Eliteschulen des Sports/Partnerschulen des Leistungssports befunden haben, dann können wir als Schule sehr sehr stolz auf das Ergebnis unserer Jungs sein. weiterlesen

Football Week 3 Ergebnisse

Football Ergebnisse Week 3

Titans 7:20 Jaguars Jets 14:30 Patriots

Ravens 28:33 Chiefs Bengals 17:21 Bills

Falcons 24:27 Colts Dolphins 6:31 Cowboys

Lions 27:24 Eagles Broncos 16:27 Packers

Raiders 14:34 Vikings Giants 32:31 Buccaners

Panthers 38:20 Cardinals Texans 27:20 Chargers

Steelers 20:24 49ers Saints 33:27 Seahawks

Rams 20:13 Browns Bears 31:15 Redskins

Ungeschlagen sind bis jetzt Patriots , Bills , Packers , Chiefs , Rams , Cowboys und 49ers

Crosslauf

Der Crosslauf 2019 in Kaltenkrichen – was glaubst du, wer hat die meisten Siege? Als hätte man es nicht gewusst. Das STG hat die meisten Siege eingeholt.

Weitere Ergebnisse folgen später.

Bilderrätsel der 6c

Das Bilderrätsel des Titelbildes ist von Wiebke. Herzlichen Dank dafür!

Schreibt die Lösungen gerne in Kommentare.

Herzlichen Dank an Skörle
Herzlichen Dank an Luca
Herzlichen Dank an Antonia
Herzlichen Dank an Sarah