Die Narren sind los!

Am Donnerstag, den 28. Februar 2019, feierte von 15.00 bis 17.00 Uhr die Unterstufe des STG Bad Segeberg ihr jährliches Faschingsfest. Dazu erschienen die Fünft- und Sechstklässler in fantasievollen Kostümen in der mit Ballons und Luftschlangen fröhlich geschmückten Pausenhalle unserer Schule, um sich bei Spielen und Musik die Zeit zu vertreiben.

In den angrenzenden Klassenräumen hatte die Schülervertretung lustige Spiele vorbereitet. „Alle, die…“ lud zum fixen Platzwechsel ein, während andere auf die „Reise nach Jerusalem“ gingen. Beim „Menschen-Memory“ zeigte sich die Kreativität und Merkfähigkeit der Mitspieler.  Der als Boxer verkleidete Nic Henri (6b) hatte daran besonderen Spaß.

Zur Stärkung hatten alle etwas zu dem bunten Büffet, das in der Mensa aufgebaut war, beigetragen. So lockten selbstgemachte Brownies, Popcorn und allerlei Süßes dazu ein, sich zwischendurch am Buffet zu bedienen. Die Getränke hatte die Schule gestellt.

Die Technik-AG hatte die Pausenhalle mit bunten Lichtern und Musik zur Disko umfunktioniert, so dass Piraten, Sportler, Comicfiguren und Co. zu hippen Klängen tanzen konnten. Der Höhepunkt einer jeden Faschingsfeier ist sicherlich immer der Kostümwettbewerb. Dieses Jahr konnte sich Hannes (6e)  mit Klemmbrett, zurückgegelten Haaren und Strickjacke als Streber verkleidet gegen die bunte Konkurrenz durchsetzen. Emma und Amelie (beide 6c) landeten mit Gipsfuß und Verbänden als „Patienten-Duo“ auf dem zweiten Platz. Selbst im Februar haben Tannenbäume sogar noch Saison – Marlinda (5e) landete mit dieser weihnachtlichen Verkleidung auf Patz 3.

Auch bei dem als Musikproduzent „Marshmellow“ verkleideten Paul (5a) und der „Judoka“ Laura (5e) kamen die frei wählbaren bunten Kostüme und die Möglichkeit, sich verkleidet einmal richtig austoben zu können, sehr gut an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.