Müllsammelaktion des Q1-Jahrgangs

Im Rahmen der Bündelungswoche hat sich der Q1-Jahrgang am Mittwoch dazu entschlossen, in Segeberg Müll sammeln zu gehen. In der dritten Stunde ging es nach einer kurzen Einweisung mit Müllsäcken und Handschuhen ausgestattet auf den Weg. Wir haben in kleinen Gruppen gesammelt. 

Die Gruppen verteilten sich in der Stadt und sammelten zum Beispiel im Park oder am See. Wir haben viel Müll gefunden, den man normal gar nicht sieht. Glasflaschen, Plastikverpackungen und Zigarettenstummel, aber auch Radkappen, ein Buch oder eine Uhr wurden gefunden und im Müll entsorgt. Dabei mussten wir auch das ein oder andere Mal in die Büsche krabbeln.

Alles in allem kann man sagen, dass wir Segeberg erfolgreich ein Stück sauberer gemacht haben, es aber trotzdem noch viel zu tun gibt. Am besten ist es, wenn jeder auf die Umwelt und sein eigenes Verhalten achtet und seinen Müll korrekt entsorgt. Dann werden solche Aktionen irgendwann nicht mehr nötig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.