#wirbleibenzuhause: Struktur im Alltag Teil 4

Passend zum letzten Artikel dieser Reihe, welcher sich mit Vorsätzen befasst, kommt hier ein kleiner, kurzer Geheimtipp, mit welchem ihr vielleicht einen eurer Vorsätze erfüllen könnt.

Ich wollte zum Beispiel schon immer Spanisch lernen, aber meine Möglichkeiten, um Spanisch über die Schule zu lernen, waren entweder Sprachprofil oder irgendein anderes Profil, aber nicht Bio oder Physik. Und da ich aber in die Naturwissenschaften gehen wollte, war für mich der Traum vom Spanisch Lernen geplatzt.

Allerdings ist die App Babbel, mit welcher relativ einfach und praxisnah verschiedene Sprachen gelernt werden können, für Schüler einen Monat kostenlos, weshalb ihr eure freie Zeit jetzt damit verbringen könnt, eine neue Sprache zu lernen oder eine alte zu vertiefen.

Um auf dieses Angebot zugreifen zu können, müsst ihr euch die App runter laden, euch dort einen Account erstellen und dann im Internet mit den Schlagwörtern „Babbel“ , „kostenlos“ und „Schüler“ auf der Website von Babbel mit eurem Wohnort und dem Namen eurer Schule einen Gutscheincode anfordern. Diesen gebt ihr dann in der App ein und ihr könnt eure Sprache lernen. In der App kann dann auch angegeben werden, wann und wie oft ihr lernen wollt, sodass ihr das auch fest in euren Corona Alltag mit einbauen könnt.

Von daher würde ich sagen, ¡hasta pronto y adiós!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.