Unsere Klassenfahrt

Dieses Jahr im September haben wir eine Klassenfahrt mit allen 6. Klassen nach Wittenborn unternommen. Es war super und unser Teamer Christoph war auch sehr nett. Er hat uns viele Dinge über die Natur erklärt und wir haben dort viele Spiele gespielt. Besonders gefallen hat unserer Klasse (6a) „Der Pott ist weg“. Aber wir haben auch Teamspiele gespielt wie bsw. „Hol Gini“. Es hat uns immer sehr viel Spaß gemacht und am Abend waren wir stets platt.

Der Tagesablauf Komischerweise waren die Mädels immer schon so viel früher wach, und wir Jungs haben manchmal fast verpennt! Morgens um etwa 7.30. Uhr wurden wir von cooler Musik geweckt. Etwa eine halbe Stunde später war das Frühstück. Da gab es immer Nussenia Schoko Nutella. Die war lecker!!! Danach bekamen wir ein bisschen Zeit, um uns fertig zu machen. Das war ein Erlebnis. Als wir uns fertig gemacht haben, haben wir ein bisschen gezockt. Mittags mussten wir leider ein bisschen essen, aber ich hatte fast nie Hunger. Das eine Mal, nachdem wir Pott ist weg gespielt haben, wurde ich leider vergessen. Ich war total super sauer!!! Mittags und abends schmeckte mir das Essen zwar fast nie, aber es war manchmal lecker, die Wurst aufzunaschen. Tot fielen wir abends in die Kiste und sappelten noch ein bisschen. Das war cool, aber manche, die ich nicht erwähnen will, haben sich auf uns drauf geschmissen. Leider belauschte uns unsere Lehrerin manchmal. Wir waren nie zu laut und haben alles brav gemacht!!! Und Gute Nacht!!! „Psssst, lass uns noch ein bisschen schnacken.“ „Nagut, wir werden eh nicht entdeckt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.