Warum verdrängt unsere Gesellschaft den Tod immer mehr?

,,Doch nicht vor den Kindern!“, „Das ist nichts für dich!“

Genau das hört man, wenn vor allem junge Kinder Fragen über den Tod stellen. Die meist älteren Leute haben dann den falschen Gedankengang, dass es die Kinder nur unnötig belastet. Man muss die Dinge ja nicht stark bebildern (d.h. Bilder von Toten, Morden etc. zeigen), aber wenigstens darüber aufklären, dass dieser Teil unseres Lebens existiert – und das nicht erst, wenn es dann den ersten Todesfall in der Familie gibt.

Wir geben den Kindern, die ohne jede Vorwarnung den Tod eines geliebten Familienmitglieds miterleben müssen, noch mehr Leid.

Cheers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.