Wir brauchen keine CO2-Steuer! – Warum wir den Klimawandel falsch angehen

Seit dem Entstehen der Fridays for Future Bewegung ist es selbst in konservativen Kreisen Konsens, dass Maßnahmen gegen den Klimawandel ergriffen werden müssen. Auch wenn Fridays vor Future an sich durchaus kontrovers ist und sich über deren Legimitation streiten lässt, ist es trotz dessen nicht von der Hand zu weisen, dass die Bewegung in den vergangenen Monaten großen Einfluss auf die Politik sowie auch das allgemeine Bewusstsein für das Thema Umwelt- und Klimaschutz genommen hat. Im Zuge dessen wurden sowohl von Fridays for Future selbst als auch von diversen Politikern Forderungen nach einer sogenannten CO2-Steuer laut. Gemeint ist hiermit die Besteuerung aller Treibhausgasemissionen. So fordert Fridays for Future selbst in Berufung auf das UBA 180 Euro pro Tonne CO2. Ein genauer Gesetzesentwurf liegt derzeit noch nicht vor, es ist jedoch davon auszugehen, dass von dieser Steuer sowohl Industrie und Wirtschaft als auch Privatpersonen betroffen wären. Besonders letzteren Aspekt empfinde ich persönlich als höchst fragwürdig und um jeden Preis zu vermeiden. weiterlesen

Résumé der SV im Schuljahr 2018/2019

Wieder einmal ist ein Schuljahr vergangen, auf das wir als SV zurückblicken wollen. Anfang November wurden Jacob und ich zu neuen Schülersprechern gewählt und erstmals auf der Sitzung des SV-Parlaments den anderen Klassensprecher*innen und Schülervertreter*innen vorgestellt. Wir haben damit Leon und Daniel abgelöst, die uns jedoch das gesamte Schuljahr lang weiterhin in der SV unterstützt haben. Auch konnten wir uns sehr darüber freuen, dass sich Anfang des Schuljahres Nachwuchs aus der neunten Klasse der SV angeschlossen hat. Aya, Jette, Hannah, Justine und Vanessa haben uns von Anfang an bei allen Vorhaben unterstützt und sich somit zu einem unverzichtbaren Bestandteil der SV etabliert. Danke an euch an dieser Stelle! Wenn auch du im nächsten Schuljahr dabei sein möchtest, lies dir gerne den Artikel zur Vorstellung der SV durch oder sprich einfach Jacob oder mich im kommenden Schuljahr an. weiterlesen

Weshalb man Klimaschutz wichtig finden kann, ohne Fridays for Future zu unterstützen – Ein Kommentar

Der Klimawandel gehört zu den wichtigsten Themen und den brennenden Fragen unserer Zeit. Dass die Welt, in der wir in 30 Jahren leben werden, eine andere sein wird, steht außer Frage. Genauso steht außer Frage, dass wir anfangen müssen zu handeln, wenn wir den Klimawandel noch aufhalten und minimal das 2-Grad-Ziel erreichen möchten. Ebenso sehen das viele Jugendliche und junge Erwachsene, welche in den letzten Wochen und Monaten wiederholt freitags nicht zur Schule, Uni oder Arbeit gegangen sind, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. „Schulstreik“ nennen sie dieses Fernbleiben. Ich sehe diese Bewegung sehr kritisch, obwohl ich der Forderung zustimme, dass sich in der Politik Dinge ändern müssen, damit wir den Klimawandel noch aufhalten können. weiterlesen

Die Schülervertretung stellt sich vor

Was ist die Schülervertretung?

Die Schülervertretung oder auch kurz SV ist eine Gruppe Schüler, die sich für die Interessen der Schüler am StG einsetzt. Wir organisieren Veranstaltungen wie das Derby zwischen StG und Dahlmannschule, das Orientierungsstufenfasching oder das Verteilen von Weihnachts- und Valentinskarten. Wir sind aber auch in der Schulkonferenz, dem wichtigsten Gremium der Schule, vertreten. Dort werden alle Dinge beschlossen, die für den Schulalltag wichtig sind. Wir versuchen dort, aber auch in anderen Konferenzen, die Interessen und Wünsche der Schüler zu vertreten und umzusetzen. weiterlesen