Die NBA

Die NBA besteht seit 1946 in Nordamerika und ist die größte und populärste Basketballliga der Welt. Zudem ist die NBA eine geschlossene Liga, das heißt, es kann niemand auf- oder absteigen.NBA ist eine Abkürzung für „National Basketball Association“ das heißt auf Deutsch „Nationaler Basketball-Verband“.

In der NBA spielen 30 Clubs, 29 davon sind in den Vereinigten Staaten beheimatet und einer (die Toronto Raptors) kommt aus Kanada. Hier eine Liste über die einzelnen Clubs: weiterlesen

Eine Videospiel-Rezension – RimWorld

RimWorld ist ein von Ludeon Studios um Tynan Sylvester entwickeltes Computerspiel für die Plattformen Linux, Windows und MacOS. Das Spiel verbindet Elemente der Aufbaustrategie mit einer Managementsimulation in einer sehr spannenden 2D-Sci-Fi-Umgebung. Es wurde erstmals am 16. Juli 2016 als Early Access auf der Spieleplattform Steam veröffentlicht.

Vor dem Spiel

Zuerst wählt der Spieler zwischen vier Szenarien, welche unterschiedliche Risiken haben und das Spiel damit herausfordernder machen. Der Erzähler mit einer eigenen KI, dessen Schwierigkeitsgrad sich auch verändern kann, kann die Geschichte des Spielers noch mehr positiv oder auch negativ verändern. weiterlesen

Interview mit einer Dahlmann-Schülerin

Welche Schule findest du besser?

Dahlmann

Und warum?

Weil sie von außen schöner aussieht.

Und was gefällt dir am STG nicht?

Dass sie hauptsächlich nur Sport machen.

Und was gefällt dir am DMS?

Ich kenn‘ die Lehrer vom STG und finde die von der DMS netter.

Für welche Schule warst du beim Derby?

Keine Ahnung.

Danke für deine Meinung! Und danke, dass wir dich interviewen durften!

Projektwoche 2019: Häkeln

Interview mit Lina aus der 5e, Michelle aus der 5a und Carolina aus der 5b

Sz: Warum habt ihr dieses Projekt gewählt?
Lina: Ich habe zu Hause schon ein Häkel-Set und wollte es deswegen gerne lernen.
Michelle, Carolina: Ich wollte es gerne mal ausprobieren und es interessiert mich sehr.

Sz: Was findet ihr an diesem Projekt toll?
Lina: Ich finde es toll, dass man sich selbst aussuchen kann, was man häkelt.
Michelle, Carolina: Dass man lernt, wie man häkelt.

Sz: Freut ihr euch, dass ihr in diesem Projekt seid?
Alle: Ja! weiterlesen

Mobbing – Erlebnisbericht eines Film- und Rechercheprojektes

Wir haben zusammen auf dem Pausenhof einen kurzen Mobbingfilm gedreht , von diesem haben wir auch ein paar Fotos gemacht. Anschließend sind wir dann in die Innenstadt gegangen und haben Interviews zum Thema Mobbing geführt. Außerdem haben wir Informationen im Netz herausgesucht und erschreckende Dinge herausgefunden.

Safira zieht Gundula an den Haaren.

In dem Mobbingfilm geht es darum, dass ein Mädchen (Gundula) nicht mit dem Trend mitgegangen ist und deshalb von einem Mädchen Namens Safira gemobbt wird. Außerdem wird ihr die Brille weggenommen und Safira macht sie kaputt. Gundula wird herumgeschubst, an den Haaren gezogen und Safira arbeitet mit Gewalt. Am Ende wird Gundula aber von ihrer Freundin Luise getröstet. Es ist erschreckend, dass so etwas in der Wirklichkeit auch passieren kann und noch viel schlimmer. weiterlesen

Das Quiz, an dem 99% der Menschheit scheitert, gehörst du dazu?

Hallo Leute,
Ich habe nach wirklich sehr erstaunlichen Fakten gesucht und fand solche, bei denen ich mir gedacht habe: „Daraus musst du ein Quiz machen!“ Die Lösungen habe ich in einem weiteren Beitrag gespeichert („Die Lösungen des unmöglichen Quiz“), der am Freitag, den 28.6. veröffentlicht wird. Denk dran: NICHT googlen!

Viel Spaß!
Hier ist das Quiz:

Frage Nr. 1
Wie teuer ist die teuerste Briefmarke der Welt?
a) 3,78 millionen €
b) 9,5 millionen €
c) 11,9 millionen €


Frage Nr. 2
Wie viele Länder gibt es?
a) 206
b) 198
c) 231


Welches Geschlecht gibt es oefter auf unserer Erde?
a) Männer
b) Frauen

Frage Nr. 3
Wer erfand Wasser mit Kohlensäure?
a) Theodor Müller
b) Jeff Williams
c) Joseph Priestley


Frage Nr. 4
Wie schwer war der größte Kuchen der Welt?
a) 5 t
b) 2 t
c) 200 kg


Frage Nr. 5
Wie lautete Pepsis erster Firmenname?
a) Pepsi Cola
b) Jeffs Cola
c) Brads Drink


Tschüss! weiterlesen

Interviews in der Projektwoche: Technik-Projekt

Anton: Wie heißt ihr?
Technik-Team: Emmanuel, Laas, Bennie und Mika.
Anton: In welchem Projekt seit ihr?
Technik-Team: Technik.
Anton: Was macht ihr da?
Technik-Team: Wir haben eine Musikanlage aufgebaut und dann Musik gespielt.
Anton: Wie findet ihr euer Projekt?
Technik-Team: Cool.
Wie findet ihr euer Projekt im Gegensatz zu den anderen, die ihr gewählt habt ?
Technik-Team: Am besten.

Projektwoche: Projekt Therapiehund

Anton: Hallo Daniel!
Daniel: Hallo Anton!
Anton: In welchem Projekt bist du?
Daniel: Im Projekt Therapiehund.
Anton: Was macht ihr da?
Daniel: In dem Projekt Therapiehund gibt es 4 Gruppen. Die einen kümmern sich um die Ausbildung. Die anderen stellen die Schulhunde vor und versuchen herauszufinden, welche Hunde in Frage kommen würden für eine Ausbildung zum Therapiehund.
Anton: Wie findest du dein Projekt?
Daniel: Sehr schön.
Anton: Wie findest du dein Projekt im Gegensatz zu den anderen die du gewählt hast?
Daniel: Ich fand Therapiehund am besten, weil ich einfach mal einen Hund kennenlernen wollte und weil die anderen Projekte etwas langweilig waren.
weiterlesen

Projektwoche 2019: Space Café

Space Cafe: Interview mit Sharon aus der 6d, Amelie aus der 6c und Leon aus der 6d
Sz: Was macht ihr in diesem Projekt genau?
Amelie: Es gibt verschiedene Teams, manche malen Aliens an, manche bauen eine Bar und manche machen etwas mit Technik.

Sz: Was macht euch in diesem Projekt am meisten Spaß?
Sharon: Kann man nicht genau sagen, weil jeder in einem anderen Team ist. Ich bin zum Beispiel im Team Aliens malen.
Leon: Du hast Recht.

Sz: Bleibt der Raum so gestaltet?
Amelie: Nein, nur für die Präsentation. weiterlesen

Die neuen Neunten Klassen

Die neuen neunten Klassen werden aus vier 8. Klassen zu drei 9. Klassen. Wir haben einige Achtklässler und Herrn Bähr interviewt.

Ein Achtklässler sagt, dass die Achtklässler nichts daran ändern könnten und dass sie damit leben müssten. Die Achtklässer sind zwar schon traurig, aber das Ministerium gibt die Mindestschülerzahlen an. Ein anderer Achtklässler sagt, dass er es nicht so schlimm finde, aber er finde es auch etwas schade, und dass es 32 Abgänger von der 7 bis zur 8 Klasse gab. Er meint, dass dann auch mehr Unruhe in den Klassen herrsche. Eine Schülerin der 8b sagt, dass sie es nicht schön finde, was passieren werde und dass es keine vernünftige Klassengemeinschaft geben könne. weiterlesen